Allgemeine Geschäftsbegingungen (AGB)

§ 1 Allgemeines

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen von Alexander Renner und den unter alexander-renner.com oder shop.alexander-renner.com angebotenen Leistungen, im Folgenden Anbieter genannt.

Jede Nebenabrede bedarf zu ihrer Wirksamkeit einer schriftlichen Bestätigung durch den Anbieter. Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer angemessenen Frist zu ändern.

§ 2 Identität und Anschrift des Anbieters

Alexander Renner, Rotterstrasse 4, 85625 Baiern, UstID DE293303872

§ 3 Angebot

Der Anbieter bietet auf seinen Webseiten Produkte an, mit denen Käufer ihren mentalen Zustand in verändern können. Dazu gehören Audio-Downloads und CDs und DVDs. Diese beinhalten Audio-Dateien und/oder PDF-Dateien und/oder Videos, sowie Online-Kurse, die zur Erlangung bestimmter Fähigkeiten dienen.
Das Angebot kann sich jederzeit ändern.

§ 4 Preise

Alle angebotenen Produkte werden vom Käufer im voraus bezahlt. Die Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich als Endpreise inklusive der aktuell gültigen Umsatzsteuer. Sollten Versandkosten anfallen, so wird das separat angegeben. Der Anbieter behält sich vor, jederzeit Sonderangebote anzubieten, Rabatte und Gutscheine anzubieten. Der Anbieter kann jederzeit die Preise ändern

§ 5 Vertragsschluss bei Download-Käufen

1) Ein Kunde schließt den Bestellvorgang für einen Download durch den „virtuellen Gang zur Kasse“ ab und unterbreitet damit dem Anbieter ein verbindliches Kaufangebot im Sinne des § 145 BGB. Der Anbieter kann für den Kauf- Zahlungs- und Lieferprozess dritte Dienstleister beauftragen, die in ihre Namen handeln.
2) Durch die Zurverfügungstellung mehrerer Zahlungsmethoden (inkl. Überweisung und Vorkasse) nimmt der Anbieter dieses Angebot unter der Bedingung an, dass der Kunde vor Lieferung bezahlt.
3) Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit. Der Besteller verzichtet auf die Erklärung der Annahme im Sinne des §151 S. 1 BGB. Kann der Anbieter das Angebot des Bestellers nicht annehmen, teilt er dies dem direkt auf der Webseite mit.
4) Der Besteller erhält eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung und der Bezahlung per E-Mail vom gewählten Bezahlanbieter..
5) Die Zugangsdaten zum Download-Bereich bzw. Downloadlinks werden dem Käufer umgehend per E-Mail zugesandt.
6) Eine Rechnung wird auf ausdrücklichen Wunsch und nur für gewerbliche oder freiberufliche Kunden erstellt. Sie wird ausschliesslich per E-Mail als PDF versandt oder per Download-Link zur Verfügung gestellt.

§ 8 Lieferung

Die Ausführung der Bestellung (Zurverfügungstellung von Downloadlinks, Zusendung von CDs oder DVDs) erfolgt nach tatsächlichem Geldeingang sofort. Sollte der Käufer seine Download-Links nicht empfangen, wendet er sich an unseren Support zur weiteren Hilfestellung, insbesondere der Zurverfügungstellung von alternativen Downloadmöglichkeiten.

§ 9 Zahlung

Der Anbieter nutzt die Services des Zahlungsanbieters digistore.24.de

§ 10 Widerrufsbelehrung

(a) Widerrufsrecht
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass elektronisch ausgelieferte Ware nach §312 d Absatz 4 BGB vom gesetzlichen Widerrufsrecht ausgenommen ist. Dennoch räumt der Anbieter für ausgesuchte Produkte eine Geld-zurück-Garantie ein und weist in den Angeboten darauf gesondert hin.
Der Kunde kann seine Vertragserklärung gemäß Angebotstext ohne Angaben von Gründen widerrufen. Voraussetzung ist, dass der Kunde den Kaufbetrag nicht zurückgebucht hat und keinen Paypal-Konflikt eröffnet hat. Die Frist beginnt mit dem Empfang des am Ende des Bestellvorgangs zur Verfügung gestellten Download-Links. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufs-Erklärung. Der Widerruf ist ausschließlich zu richten an den Support.Die Geld-zurück-Garantie gilt nicht für Kunden, die bereits für ein anderes vom Anbieter angebotenes Produkt die Geld-zurück-Garantie eingelöst haben.
Werden Waren ausgeliefert, die nicht unter diese Ausnahmeregelung fallen (beispielsweise physische Produkte wie CDs, DVDs, Bücher usw.), kann der Käufer den Online-Kauf innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware widerrufen, wenn die Datenträger noch versiegelt sind, also ungebraucht sind. Bis zu einem Warenwert von 40 Euro trägt der Käufer die Kosten der Rücksendung, darüber hinaus gehend der Anbieter.
Ein außerordentlicher Widerruf bleibt von obigen Einschränkungen unbeschadet. Hier gelten die gesetzlichen Regelungen.
(b) Ungültiger Widerruf
Rücklastschriften oder Rückbuchungen von Kreditkartenzahlungen und das Eröffnen eines PayPal-Konflikts werden vom Anbieter nicht als gültiger Widerruf anerkannt. Zieht der Kunde den Betrag trotzdem zurück, hat das diese Folgen: Der bezahlte Betrag zuzüglich Rückbuchungsgebühren in Höhe von 11,00 EUR (Rücklastschrift) bzw. 35,00 EUR (Kreditkarten-Rückbuchung) werden angemahnt. Zahlt der Kunde nicht für die durch seine Rückbuchung verursachten Gebühren und den gekauften Zugang, fallen in der Folge Mahngebühren in Höhe von 12,00 EUR an. Der Käufer beauftragt ein ein Inkasso-Unternehmen mit der Einbringung der Forderungen. Die Kosten zahlt der Käufer.
(c) Fehlgeschlagener Download
Ein fehlgeschlagener Download ist kein Grund für einen außerordentlichen Widerruf. Der Kunde richtet sich in diesem Fall unverzüglich an unseren Support, damit dieser so schnell wie möglich einen neuen Download zur Verfügung stellen kann. Bucht der Kunde bei einem fehlgeschlagenen Download den gezahlten Betrag zurück, ohne den Support über den fehlgeschlagenen Download innerhalb von 24 Stunden zu informieren und Unterstützung anzufordern, wird dies als als Ungültiger Widerruf gemäß §7 (c) dieser AGB gewertet.
(d) Doppelbestellung (Rückerstattung von zu viel bezahlten Beträgen)
Doppelbestellungen und Rückerstattungen werden am Ende des Monats per Überweisung erstattet. Es fällt für den Kunden eine Gebühr von 3 EUR pro Doppelbestellung an. Dieser Betrag wird mir dem Rückerstattungsbetrag verrechnet.
(e) Verlust des Downloads.
Der Kunde ist für seine Datensicherung selbst verantwortlich. Im Falle eines Datenverlustes, egal welchen Grundes, hat er keinen Anspruch auf erneute Zurverfügungstellung des Download-Links. Der Anbieter behält es sich vor, im eigenen Ermessen einen erneuten Download zu ermöglichen.
(f) Einstellung der Support-Leistung
Der Anbieter behält sich vor, bei wiederholt fehlschlagenem Download den Kaufpreis per Banküberweisung zurück zu erstatten und seine Supportleistung einzustellen.

§ 11 Inhalte der Webseite

Der Anbieter behält sich vor, einzelne Inhalte der Webseite ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

§ 12 Datenschutz

Einzelheiten zum Datenschutz stehen in der Datenschutzerklärung.

§ 13 Urheberrecht

Mit der Nutzung der Hörproben und der Downloads erkennt der Kunde das Urhebergesetz an und verpflichtet sich, die Copyrights des Anbieters zu achten und zu schützen. Die durch die Anbieter erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen sämtlich dem deutschen Urheberrecht. Die Aufzeichnung bzw. Aufnahme, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung der angebotenen Hörproben und Downloads sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten ein Kunde oder Leser auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bittet der Anbieter um einen entsprechenden Hinweis beim Support,. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird der Seitenbetreiber derartige Inhalte umgehend entfernen.

§14 Haftungsausschluss

Der Anbieter verspricht keine Heilung von Krankheiten oder anderen Leiden. Die Behandlung von Krankheiten sollte immer von einem qualifizierten Arzt vorgenommen werden. Vor der Nutzung der zur Verfügung gestellten Audio-Dateien und Downloads sollte im Zweifelsfall ein Arzt aufgesucht werden. Personen mit Epilepsie und ähnlichen Krankheiten dürfen die Musik zur Beeinflussung von Gehirnwellen nicht anwenden – ebenso wenig wie Kinder, Schwangere und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie Personen unter Alkohol-, Medikamenten- oder Drogeneinfluss.
Der Anbieter ist weder Mediziner noch Psychologe noch in anderen Heilberufen ausgebildet. Er schließt jegliche Haftung, die aus dem Gebrauch der auf dieser Webseite beschriebenen Audio-Dateien, Techniken und Strategien resultiert, aus. Die Nutzung der Angebote geschieht auf eigenes Risiko.
Der Seitenbetreiber übernimmt trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr für die schlussendliche Korrektheit, Aktualität, Qualität oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

§ 16 Erfüllungsort, Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Ebersberg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 17 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin gültig.